Weihnachtskleid Sew-Along – Woche 2

WKSA13Schon Woche 2! Die Fragen diese Woche sind:

Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe!

Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen 

Jein. Ich habe mich dazu entschieden, 3 Kleider zu nähen. Zum einen mein Dirndl, zum anderen ein Etuikleid, nach einem gut angepassten und oft genähten Schnitt und drittens dieses Kleid, was ich bei meiner Runde durch die Blogs mehrfach gesehen habe:

Burda Style 12/2013 Nr. 133

Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden

Siehe oben, es werden 3 Traumkleider. Nein, ich bin nur leicht irre 😀

Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell 

Ich habe glücklicherweise nicht so viele Passformprobleme, dass das notwendig wäre. Ich habe ein paar Änderungen, die ich immer vornehme und damit passen dann die Kleider auch. Einzig, wenn ich neue Schnittmarken ausprobiere, muss ich ein Probemodell machen. Da ich mich jedoch auf Burda und die Big Four (Butterick, McCalls, Vogue, Simplicity) konzentriere, ist das nur selten notwendig.

Mein Dirndl ist etwas anderes. Der Leib muss perfekt sitzen. Da dieser jedoch gefüttert wird, habe ich das Futter als Probemodell umfunktioniert. Das habe ich mit viel Nahtzugabe zugeschnitten und mit großen Stichen zusammengenäht. Hoffentlich noch heute Nachmittag wird meine Mutter es mir anpassen und dann werde ich den Oberstoff zuschneiden.

Die Stoffe meines Dirndls

Das Zubehör

Die Knöpfe in Großaufnahme

Der Rock ist schon gestiftelt:

???????????????????????????????

Taddaa, zugeschnitten!

Zugeschnitten und schon angefangen zu nähen habe ich mein zweites Kleid. Das wird ein Glitzerkleid.

???????????????????????????????

???????????????????????????????

 Der Stoff reicht nicht, Hilfe!

Das dritte Kleid könnte etwas knapp werden. Endgültig habe ich mich noch nicht für Stoff entschieden, aber das ist momentan mein Favorit:

Vielleicht nehme ich auch die Stoffe umgekehrt, wobei ich fürchte, dass die Baumwolle sich nicht so gut als Loop macht. Ich hätte jedoch noch einen blauen Stoff, den ich als Kleid verwenden könnte, wenn ich nur genug hätte… Ihr seht, da muss ich noch etwas in mich gehen. Bis ich mich endgültig entschieden habe, habe ich aber ja noch genug mit meinen anderen beiden Kleidern zu tun!

???????????????????????????????

Hier findet man die anderen Mitstreiter beim MeMadeMittwoch.

 

Edit: Kleine Katastrophe, meine Nähmaschine ist kaputt. Morgen bringe ich sie in die Reparatur 😦 😦 :(.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Weihnachtskleid Sew Along abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Weihnachtskleid Sew-Along – Woche 2

  1. Über das Burdakleid hab ich auch nachgedacht. Bin mal gespannt wie es bei dir wird. Villeicht finde ich es dann so toll, das ich es auch noch nähe ;o) Bin allerdings inzwischen auch schon bei 2 Weihnachtskleidern. Hab aber noch nicht mal zugeschnitten *Hüstel* LG Jennifer

  2. SwinginCat schreibt:

    Gute Besserung an das Maschinchen – hoffentlich ist es nichts Schlimmes!

  3. Nina schreibt:

    Also, Du bist ja der Oberstreber! Drei Kleider! Ich bin grün vor Neid…
    Liebste Grüße, Nina

  4. Pingback: Neues aus der Kleiderschmiede: Montagsmodefrage | Kleiderschmiede

  5. sjoe schreibt:

    wow, gleich drei Kleider!
    ich hoffe, deine Nähmaschine ist schnell wieder repariert, damit du weitermachen kannst!

    LG
    sjoe

  6. evaginnell schreibt:

    Super Motivation, gleich drei Kleider! Ich liebe Kleider aber auch, ich versteh‘ das. Beim Dirndl schau ich dir mal neugierig zu; meine Mutter hat mir gerade einen Schnitt aus Deutschland geschickt, denn ein Dirndl wollte ich schon lange mal tragen – und es gibt hier auch jedes Jahr ein „Oktoberfest“ (jaja, in Kalifornien Oktoberfest), wozu ich’s mal anziehen koennte.

  7. ak-ut schreibt:

    ach herrje…bei deinen vorhaben eine gelinde katastrophe…da drücke ich feste die daumen, dass die reparatur schnellstens und ohne größere probleme über die bühne geht und danke dir für den tipp 🙂

    lg anja

  8. Bella schreibt:

    meine Güte 3 Kleider, wie schafft man das in der Zeit. Bisher gefällt mir am besten das silberne Etuikleid, toller Stoff, schöner Schnitt, ich freu mich auf die Fertigstellung.

    LG Bella

  9. kuestensocke schreibt:

    Uihhh gleich drei Kleider hast du Dir vorgenonnen! Wow, da wünsche ich gutes Gelingen. Das Burd Kleid gefällt mir besonders gut. LG Kuestensocke

  10. k didit schreibt:

    mann, oh, mann, bist du fleissig! unglaublich! ich bin gespannt auf deine 3 (!!!!) kleider! 🙂
    lg kathrin

  11. Frl. Spatz schreibt:

    Du hast meinen vollsten Respekt – drei Kleider, du meine Güte…. ich hab schon Angst, dass ich nur einen Rock schon nicht schaffe… und deine Zwischenergebnisse sehen auch schon toll aus. Jetzt drück ich dir die Daumen, dass die Nähmaschine dich nicht im Stich lässt…
    Liebe Grüße
    Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s