Stoffwechsel – Das Finale

Nun ist es endlich soweit, das Finale des Stoffwechsels. Vielen Dank nochmal an Frau 700 Sachen und Lotti für die Organsiation!

Mein Kleid ist nun schon länger fertig, zu nähen ging es wirklich schnell. Das mit den Fotos dauerte leider so lange, weil wir seit einiger Zeit jeden Tag über 35° haben (das ist eine Qual, das könnt ihr Euch nicht vorstellen, Innentemperatur schon morgens über 30°) und ich so die kühle Zeit für meine Arbeit nutzen musste und spätestens ab 11 Uhr verlässt mich jede Motivation, mich umzuziehen und dann auch noch Fotos davon zu machen.

Dabei wäre das Kleid ein wunderbar leichtes Sommerkleid für heiße Tage… aber ich hatte es noch nie wirklich an (außer für die Anproben).

Wie in meinem Steckbrief geschrieben, tu ich mir mit Musterstoffen sehr schwer und hätte mir daher lieber keinen Musterstoff gewünscht. Dass meine Stoffwechselpatin mir, um mich aus meiner Komfortzone herauszukitzeln, einen Musterstoff geschickt hat, verstehe ich, nur hat das leider zur Folge, dass das Kleid bisher auf dem Bügel hängt und nur schief beäugt wird. Auch wenn ich es anziehe, wird es leider nicht besser. (Hilfreich waren die Kommentare des Liebsten auch nicht – und ja, ich höre auf sowas, weil er nämlich auch erkennt, wenn mir etwas besonders gut steht). Auch die Mädels beim Nähtreff waren sich einig: schönes Kleid, schöner Stoff (auch wenn er leider sehr schnell knittert), aber passt überhaupt nicht zu mir.

Was jetzt auch nicht nur am Stoff liegt, auch die Wahl des Schnittes war nicht so 100% geglückt. Er passt hervorragend zum Stoff und ich wollte ihn eigentlich aus nem anderen Stoff nähen, aber der Stil ist dann doch nicht so ganz meins. Und ehrlich: so wirklich vorteilhaft sieht es auch nicht aus.

Nun ja, lange Rede kurzer Sinn:

Hier mal das Kleid auf der Puppe (ein paar Nr. kleiner als ich, daher hinten auch ne Stecknadel, damit es einigermaßen so aussieht wie es soll …)

DSC06750

Und zu guter Letzt an mir:

DSC06728

Trotz allem: Vielen, vielen Dank nochmal an meine Stoffwechselpatin für den Stoff und die Mühe, die Du Dir gemacht hast! Jetzt bin ich dann gespannt, wer Du eigentlich bist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stoffwechsel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Stoffwechsel – Das Finale

  1. Ich find es toll, dass du meine Herausforderung angenommen hast, und das Kleid genäht hast, obwohl du mit dem Stoff nicht richtig warm geworden bist. Kann es übrigens sein, dass wir uns gegenseitig bewichtelt haben?
    Liebe Grüße
    Constance

  2. kleiderschmiede schreibt:

    Ja! Das ist ja witzig.
    Im Übrigens: Es wird nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Nach dem Urlaub sah die Welt schon wieder anders aus und ich habe das Kleid jetzt gestern und heute getragen. Das könnte noch was werden 🙂
    Vielen Dank auf jeden Fall!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s